Nebel

24.02.2014: Am Morgen klar, dann kam der Bodennebel

Schon früh war klar, dass es ein schöner, sonniger Tag werden würde. Sobald die Sonne dann aufgegangen war, zog stellenweise Bodennebel übers Land und setzte sich in den Senken ab. Diese Aufnahme entstand zwischen Sursee und Schenkon, in der Nähe der Badi Sursee. Der Boden war leicht gefroren, aber die Temperaturen lagen nur unwesentlich unter [...]

15.01.2014: Unten Grau oben Orange

In Sempach unterwegs, wusste ich, dass die Sonne nicht fern war, dass man also nicht weit hinaufgehen müsste, um sie zu sehen. Also fuhr ich Richtung Kirchbühl, der zu diesem Zeitpunkt aber noch im Nebel versteckt war. Man sah aber bereits, wie sich die Schwaden langsam lichteten und den Blick auf einen blauen Himmel freigaben. [...]

27.12.2013: Blick vom Kirchbühl auf Sempach

Die Sonnenstrahlen beleuchten morgens gegen 9.00 Uhr das winterliche Sempach. Später sollte sich der Nebel ganz zurückziehen und die magischen (Licht-)Momente dauern nicht mehr lange an.

27.12.2013: Winterlicher Sonnenaufgang

Die Wetterlage ist klasse im Moment, nicht einmal der Nebel kann dagegen etwas ausrichten. Wiederum oberhalb von Eich unterwegs, wartete ich auf die Sonne, die um 8.30 Uhr aufging. Was für ein Anblick: Der Himmel verfärbt sich am Horizont in einem hellen Orange und verdrängt mehr un mehr das Blau der Nacht. Am rechten unteren Bildrand [...]

21.12.2013: Die Sonne kämpft sich durch den Nebel

Dass der Nebel seine Obergrenze nicht sehr weit oben hatte, war angekündigt. Auf dem Heimweg von Sursee nach Sempach nahme ich daher den Umweg über den Vogelsang oberhalb Eich in der Hoffnung, dass ich eine paar Sonnenstrahlen der aufgehenden Sonne erhaschen würde. Und tatsächlich: Gerade aufgegangen, kämpfte die Sonne gegen den Nebel. Es war ein [...]

14.12.2013: Nebelmeer über dem Sempachersee

Die Sonne war gerade aufgegangen und tauchte die Gegend in warmes Licht – wobei nur das Licht warm war, denn die Natur war mit dickem Rauhreif bedeckt – Resultat einer kalten und nebligen Nacht. Zwar hatte ich nur eine kleine Kompaktkamera dabei, aber ich habe trotzdem versucht, diesen Eindruck zu bewahren, der sich mir bot: [...]

12.12.2013: Unten Grau, oben Blau

Nun, dieses Spiel kennen wir: Währen es unten grau ist, scheint oben die Sonne. Egal, auch der Nebel hat tolle Motive zu bieten, wie wir ja bereits gesehen haben. Es folgen ein paar Fotos von unserem Spaziergang beim Vitaparcour in Sempach am Steinibühlweiher: Es gab aber nicht nur Laubbäume, auch die Nadelbäume hatten ihre Kunstwerke [...]

18.11.2013: Zum Sonnenaufgang auf die Rigi

Im Wetterbericht hiess es, das Wetter oberhalb 1500m sei klar und vielversprechend für einen schönen Sonnenaufgang. Mit der ersten Bahn um 6.45h fuhr ich auf die Rigi, aber nachdem wir die Wolkengrenze unter uns gelassen hatten stand schnell fest, dass es nicht uneingeschränkt schön sein würde. Im Süden und Westen hatte es einen schmalen Wolkenstreifen, [...]

12.11.2013: Erster Schnee im Eigenthal

Es hatte geschneit und erster Schnee bedeckte die Gegend im Eigenthal. Es war eine traumhafte Atmosphäre. Es war nicht sehr kalt, was bedeutete, dass der Schnee also schnell wieder verschwinden würde. Ich stand beim Fuchsbühl und wartete auf den Moment, als die Wolken den Pilatus freigaben. Nach einiger Zeit geschah dann genau das und ich [...]